Utah [ˈjuːtɑː] ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Hauptstadt Utahs ist Salt Lake City. Die Abkürzung ist UT, der Beiname des Staates lautet The Beehive State (engl. beehive: „Bienenkorb, Bienenstaat, Bienenstock“). Der Beiname erklärt sich daraus, dass die gründenden Mormonen den Bienenkorb als Symbol des Fleißes zum Symbol des Staates bzw. Territoriums machten.

Ein großer Teil des Staates ist sehr trocken, in den bergigen Gegenden regnet oder schneit es aber etwas mehr. Das Gebiet des Bundesstaates Utah liegt beinahe komplett westlich der Rocky Mountains, im Nordosten von Utah erreichen Ausläufer des Gebirges Höhen von gut 4000 Metern.

 

 

Klima

In Utah herrscht extremes Steppenklima, d. h. es gibt heiße Sommer um 30 °C und kalte, schneereiche Winter häufig unter 0 °C. Die jährlichen Niederschläge reichen von 200 bis 700 mm und sind auf das ganze Jahr relativ gleichmäßig verteilt. Die Region um Salt Lake City (1.350 m) ist ein beliebtes Wintersportgebiet, 2002 wurden hier auch die Olympischen Winterspiele ausgetragen.

 

Abstammung

28,5 % der Einwohner sind englischer Abstammung und stellen damit die größte Gruppe. Es folgen die Gruppen der Deutsch- (12,9 %), Amerikanisch- (7,2 %), Irisch- (6,3 %) und Dänisch-stämmigen (6,3 %).